Ihre Wünsche in guten Händen​                                                            Tel. 06426 - 96 700 56

                      

   Wir sind für Sie vor Ort:

35112 Fronhausen, Gossestr. 11

  35102 Lohra, Bahnhofstr. 21


Wichtige Informationen zu den regionalen Corona-Auflagen

für Bestattungen

(Stand: Ab 16. September 2021)


Das Corona-Virus stellt unsere Gesellschaft weiterhin vor Herausforderungen.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen, trotz der stetigen Veränderungen, mit Rat & Tat zur Seite.

Erfreulicherweise sind die 7-Tage-Inzidenzen nicht mehr so hoch; die Zahl der Geimpften & Genesenen steigt kontinuierlich.


Aktuelle Regelungen in der Region:

(Angaben ohne Gewähr)

> Masken: Das Tragen von medizinische Masken (OP-Maske, od. virenfilternde Maske der Standards FFP2, KN95 od. N95) ist weiterhin empfohlen, aber im Außenbereich KEINE Pflicht,

solange die Abstände eingehalten werden.

In den Trauerhallen ist das Tragen einer medizinischen

Maske beim Betreten und Verlassen der Halle Pflicht.

Am Sitzplatz kann die Maske  - außer zum Singen - abgenommen werden.

> Trauerhallen : Die Trauerhallen sind, unter Auflagen, geöffnet.

Gerne informieren wir Sie über die genaue Teilnehmerzahl für die jeweilige Trauerhalle. 

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme von Geimpften / Genesenen / Getesteten

die mögliche Höchstzahl für Trauergäste in den Hallen nicht erhöht!


> Singen Es darf in den Trauerhallen - mit Maske - gesungen werden.

Im Außenbereich ist singen - ohne Maske - erlaubt. 

 

> Anwesenheitslisten: Es müssen KEINE Listen mehr geführt werden.

> Bitte beachten Sie die üblichen Abstandsregeln & Hygienemaßnahmen.


> Kondolenzbücher dürfen wieder ausgelegt werden.

_________________________

Es ist uns sehr wichtig, die Angehörigen, aber auch unser Team und alle die mit uns

zusammenarbeiten, vor einer möglichen Infektion zu schützen.

Hierfür sind wir auf Ihr Verständnis und Ihr Mitwirken angewiesen.


Der Spruch „Ich fasse dich mit meinem Herzen wie mit einer Hand“ von Rilke, trifft den Zeitgeist.

Denn Anteilnahme und Unterstützung (im Trauerfall) ist auch ohne „Händeschütteln“ möglich. 

Viele Fragen können telefonisch oder per E-Mail geklärt werden. 

Trauer- und Beratungsgespräche dürfen, unter Einhaltung der Abstands- & Hygieneregeln,

in unseren Räumlichkeiten oder bei Ihnen zu Hause, geführt werden.

Eine gute Begleitung ist - trotz einer gewissen "Distanz" - möglich. Da sind wir uns sicher.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da.

Vor allem: Bleiben Sie gesund!


Ihr Team von Waldschmidt Bestattungen

0